decsdanlenetfifrelhuislvltnoplptruessv
 
7. Großhorn 7018 n.M.
 
Odin-Oding - der germanische Gott und seine Religion
 
 
DIE DEUTSCHE
OD-ING-RELIGION
 
Religionen verheißen das Ewige Leben,
sie suchen Bezüge zur göttlichen Kraft,
sie lehren das Gute, Wahre und Schöne
und erwecken dazu die Leidenschaft.
 
Jede Religion ist im Ursprung geboren
aus eines Volkes und Schöpfers Stamm,
dessen Ur-Ahnung ist sie verschworen
sie baut ihres Heiles schützenden Damm.
 
So ist es auch mit dem Od-Ing-Glauben,
den uns Erul vor zweitausend Jahren gab,
den Gerhard Hess, der runische Seher,
neu erweckte aus Schlummer und Grab.
 
Dem Ur-Es ist jede Hoffnung verpflichtet,
dem Dasein im Hier und Heute und Dort,
dem seelischen Dauern im ewigen Walten,
am irdischen oder diesseitigen Ort.
 
Das Ur-Es ist immer ans Blut gebunden,
wer das Blut nicht wahrt ist Blutes Feind,
die gottesteilhaftige Menschen-Seele
jede „Sünde wider das Blut“ beweint.
 
Alle Germanen, Brüder und Schwestern,
auch Gallier und Slawogermanen sind
jeder einzelne Teil des Od-Wodin-Odin,
des Weltengeistes geheiligtes Kind.
 
Ein Jeglicher ist zur Tafel geladen,
werft in die Weisheits-Quelle das Lot,
ermesst ihre Tiefe, prüft ihre Reinheit
und esst des lebendigen Wortes Brot. 

Dann wachset und werdet ein Erilar,
ein Runenmeister zu Gottes Ehr‘.
Lasst euch begleiten von frohem Gemüt,
von Lyra und Oding und eiserner Wehr.
Pin It
Joomla Template by Joomla51.com