German Czech Danish Dutch English Estonian Finnish French Greek Hungarian Icelandic Latvian Lithuanian Norwegian Polish Portuguese Russian Spanish Swedish
 
 
SIND BRD-POLITIKER BLÖDE ?
 
Sind die deutschen Politiker blöde,
wie sie mancher Bürger schilt ?
Nein, sie sind nur fehlgeleitet,
durch ihr falsches Menschenbild.
 
Werteverfall seit siebzig Jahren,
als die Talfahrt einst begann,
seither lenkt ein Popanz-Kutscher
unser deutsches Staats-Gespann.
 
Was gemacht wird ist idiotisch,
weil kaum wer Geschichte kennt,
dass die Lehr‘ aus alten Zeiten
keiner nutzt im Parlament.
 
Deutschland wird zu Tod verwaltet,
jedes Jahr stirbt es ein Stück,
hundert Branchen starben schon
und nichts Gutes kommt zurück.
 
Gelder werden leicht verschleudert,
immer frisch zum Fenster raus,
hinein in aller Völker Winde,
und fehlen doch im eigenen Haus.
 
Eignes Volk lässt man verkommen,
Mütter werden nicht gebraucht,
Leute holt man sich von draußen,
werden hier ins Land gestaucht.
 
Menschen sind nicht zu ersetzen,
gleich dem Baustoff ohne Seel‘,
ob Orientalen - Afrikaner
fühlen sich im Nordland fehl.
 
Das bringt fürchterliche Folgen,
denn aus Frust geschieht viel Leid,
mischt man Völker wie die Karten
ist die Anarchie nicht weit !
 
 
 
Dier römische Historiker und Staatsmann Tacitus schrieb im 1. Jahrhundert heutiger Zeitrechnung in seinem Werk „Germania“: „Die Germanen selbst möchte ich für Ureinwohner halten und durchaus nicht durch die Einwanderung und den Aufenthalt anderer Völkerschaften vermischt, weil einerseits in alter Zeit nicht zu Land, sondern auf Flotten diejenigen ankamen, die ihre Wohnsitze zu verändern suchten, und dann weil das unermessliche und sozusagen widerwärtige Weltmeer jenseits nur selten von unserem Erdkreis aus zu Schiff besucht wird. Wer hätte ferner, ganz abgesehen von der Gefährlichkeit eines unwirtlichen und unbekannten Meeres, Asien, Afrika oder Italien verlassen sollen - um nach Germanien zu ziehen, in das wüste Land mit rauem Himmel, abschreckend für den Anbau und den Anblick, - außer wenn man es zum Vaterland hat ?“
 
Der Mensch ist wie eine angepasste Pflanze die sich in einer bestimmten Region entwickelt hat über Jahrzehntausende. Wer Menschen in Millionenzahl aus dem heißen Orient und dem sonnensatten Afrika in den deutschen Norden verfrachtet, hat keinen Sinn und Verstand für die Menschheitsentwicklung mit ihren daraus entstandenen seelischen Gesetzen. Diese Menschen der heißen Regionen können sich auf Dauer nicht wohl fühlen in den kalten und regennassen Klimaten. Die Folge muss Frust sein und daraus entspringend, Unwohlseinsakte wie kriminelle Übergriffe gegen die Stammbevölkerung. Diese Entwicklung zeichnet sich seit Jahren in der Statistik unverkennbar ab. Sie wird dramatische Ausmaße annehmen im Verlauf der prozentualen Zunahme der Fremdvölkischen im unfreundlichen mittel- und nordeuropäischen Klimaraum.  
Pin It
Joomla Template by Joomla51.com