DEUTSCHER JUBEL

19.10.2021
Deutschland ohne geraubtes Elsass-Lothringen, Sudetenland, Westpreußen, Memelland usw..
 
DEUTSCHER JUBEL
 
Welch' große Freude, welcher Jubel,
raste damals durch das Land,
als ein Mann aus deutschem Blute
Deutsche an Großdeutschland band.
 
Links und rechts der Grenz-Konstrukte
lebt nur deutsches Volk seit je,
es zu zertrennen, es zu teilen,
galt als Schand' von „Saint Germain“.
 
Nichts allein als Brüder-Schwestern,
sind die Deutschen da und dort,
ob in Österreich, ob in Bayern,
von gleichen Ahnen, gleichem Wort.
 
Was ein Held zusammen fügte,
war nur unter Zwang geteilt,
und die Wunde solcher Teilung
ward im Jubel-Sturm geheilt.
 
Eine Tat der deutschen Freiheit,
solche Freiheit herrscht heut‘ nicht,
wenn Deutsche zu einander drängen,
droht eines fremden Volk‘s Gericht.
 
Das Recht von gestern gilt bis heute,
ein Recht auf Trennung gab es nie,
doch einmal endet Lug und Terror
und deutscher Feinde Perfidie.
 
Wiedervereinigung mit Österreich,
bleibt ein deutsches Hoffnungsziel,
kein Volk lässt sich auf Dauer spalten,
sei selbst der Teufel mit im Spiel.
 
Wiedervereinigung mit Österreich (13. März 1938)
1:138-42 - Österreichische Mädels hüpfen im Wiedervereinigungs-Glück auf der Stelle.
 
(Die links-inszenierte „Fridays for Future“-Bewegung (dt. „Freitage für Zukunft“) ließ sich mit Hüpf-Protesten der Kinder und Jugendlichen für eine angebliche „Klimaschutz“-Fantasie einspannen. Nach dem Vorbild der gemütskranken Greta Thunberg gehen Schülerinnen und Schüler freitags während der Unterrichtszeit auf die Straßen und veranstalten auch „Hüpf-Proteste“.)
 
Pin It