KOCH-SENDUNGEN

 

KOCH-SENDUNGEN

Kochsendungen sind heut’ Brauch,
die Reduzierung auf den Bauch
ist gewünscht, damit die spröden
„User“ schnellstens voll verblöden.

Damit die Deutschen „Loser“ bleiben,
will man sie zur Küche treiben -;
kann man sie zum Kochen lenken,
beenden sie ihr freies Denken.

Der hoch gepriesene Köche-Chor,
legt fremde Koch-Rezepte vor -,
die eig’nen soll man wohl verlieren,
Geschmäcker aller Welt probieren.

Ein voller Bauch studiert nie gern,
auch Aggressionen sind ihm fern,
denn nur Satte sind die Braven,
ganz bequem sind satte Sklaven.

Wer voll und ganz verfressen ist,
wird heut’ wie auch in Zukunftsfrist,
nicht einmal seine Ketten spüren,
ist leicht am Nasenring zu führen.

So sind Deutsche kaum noch wach,
drum spüren sie kein Ungemach -;
der deutsche Bär hält Winterschlaf,
und ist derweil mutiert zum Schaf.

Der Deutsche wurde jetzt erträglich,
er fühlt sich dabei nicht mal kläglich,
frisst im Schlafen, schläft im Fressen,
lacht über eigene Petitessen.

Nun erst ist dieses Volk besiegt,
da es dem Küchendunst erliegt -,
mit weißer Mütze auf der Stirn -,
befreit von Rückgrat, Hoden, Hirn.