German Czech Danish Dutch English Estonian Finnish French Greek Hungarian Icelandic Latvian Lithuanian Norwegian Polish Portuguese Russian Spanish Swedish
VIELFALT DER GEDANKEN UND KEINE EINFALT !
 
 
Seit den 70er Jahren hat sich in der BRD eine Gesinnungs-Maffia etabliert die weltanschauliche Gleichschaltung betreibt, die den Bürgern den gesunden Menschenverstand stehlen will und jedes Denken - das nicht mit dem der  Maffia deckungsgleich erscheint - diskriminiert und von einer zunehmend willfährigen Justiz verfolgen lässt.
 
 
„In einer Zeit allgegenwärtigen Betruges ist es
ein revolutionärer Akt, die Wahrheit zu sagen.“
George Orwell
 

 

WILLE ZUR WAHRHEIT !
 
Prof. Dr. Rainer Mausfeld - deutliche Worte zur Lüge
 
„Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird - und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien,
auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf,
und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität,
die auf seiner Seite ist.”
 
J. Wolfgang von Goethe (1749-1932)
 
„Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“

Thomas Jefferson (1743-1826)
 
„Fürchtet nicht, wenn die ganze Meute aufschreit. Denn nichts ist auf dieser Welt so gehasst und gefürchtet wie die Wahrheit.“
 
Theodor Fontane (1819-1898)
 
„Nur die Lüge braucht Verordnungen, Forschungsbehinderungen, Verbote, Gesetze, Folterknechte und Ketzerverbrennungen, um sie aufrecht zu erhalten. Die Wahrheit genügt sich selbst.“
 
„‘Eine Lüge geht um die halbe Welt, bevor die Wahrheit sich auch nur die Hosen anziehen kann‘,
sagte Winston Churchill. Einer, der es wissen sollte.“
 
Gerard Menuhin (1948-)
Der Geigenvirtuose und Philosoph Yehudi Menuhin über seinen Sohn Gerard:
„Seine große Tugend ist die Ehrlichkeit. Seine Kritikfähigkeit verschont niemanden, auch nicht sich selbst.“
 
„Kommt her in das Licht der Dinge, lass‘ die Natur dein Lehrer sein“
 
William Wordsworth (1770-1850)
 
„Woher soll die Lösung kommen, wenn die Regierungen korrupt und die Massen degeneriert und erschlafft sind ? Die Antwort ist einfach: Nur wenn genug Menschen den Mut haben, sich entschlossen für das Gemeinwohl einzusetzen, kann verhindert werden, dass die Zivilisation gegen die Wand fährt. Dies erfordert jedoch eine Zivilcourage, die nur aus einem erhabenen Menschenbild kommen kann. Es ist schön und ermutigend, dass es diese Menschen gibt, die für eine bessere, gerechtere und gesündere Welt bereit sind, auch Unannehmlichkeiten und Widerstände in Kauf zu nehmen. Danke all den guten Geistern.“
 
Friedrich von Schiller (1759-1802)
 
„Die ungeschriebenen Gesetze und Zwänge der Natur werden letztlich dasjenige Volk belohnen, das sich allen Widerwärtigkeiten zum Trotz erhebt, um gegen Ungerechtigkeit, Lügen und Chaos anzukämpfen. Das war stets so in der Geschichte, und so wird es immer sein. Weder uns noch unseren Nachkommen wird dieser Kampf ums Überleben erspart bleiben.“
 
Immanuel Kant (1724-1804)
 
Trotz aller Verkommenheit, Selbstvergessenheit und Niedertracht unserer Tage, wir lassen von Anstand, Wille zur Wahrheit und der Ehre nicht ! Das ist das ewige Opfer des Gesittungsadels. Wir werfen die Perlen selbst vor die Säue, im vollen Bewusstsein, dass sie beißen können. Denn der Mensch ist nicht auf der Welt, um sich beliebt zu machen, vielmehr, um ein Lichtlein anzuzünden.
 
Gerhard Hess
 
 
Revolution - Runen rechnen reife Religion !
 
 
Alle Menschen
brauchen etwas Größeres als sie selbst,
zu dem sie aufblicken können,
in dem sie das Gute Göttliche sehen.
 
Und alle Menschen
suchen Verständnis von sich zu gewinnen.
Für alle Nachfahren der Ur-Doggerländer,
Kindern des Autochthon von Atlantis,   
zeigt sich das hohe Göttliche,
wie auch das eigene Ich,
im OD-Spiegel des
ODING.
 

 

LEITGEDANKEN:
 
Wahres Heidentum ist
der Weisheit dreier Werte geweiht:
1. der Kosmischen Wahrheit,
2. der Ehre der Ahnen,
3. dem Wohl der Werdung.
 
 
(Der „Kosmischen Wahrheit“, um den „Kosmogonischen Eros“, jenem mythischen Prinzip der schöpferischen Liebe und dem Drang nach philosophischer Erkenntnis, insbesondere hinsichtlich der „Wiederkunft des Gleichen“.)
 
 
„Unwahrheit hat von einem höheren Gesichtspunkte aus noch eine viel schlimmere Seite, als die gewöhnliche. Sie ist der Grund einer falschen Welt, Grund einer unauflöslichen Kette von Verirrungen und Verwicklungen. Unwahrheit ist die Quelle alles Bösen und Üblen. Eine Unwahrheit gebiert unzählige. Eine absolut gesetzte Unwahrheit ist so unendlich schwer auszurotten.“
Novalis (1772-1801) - Friedrich von Hardenberg
 
 
„ES IST BESSER ZU FINDEN, ALS ZU ERFINDEN“
Theodor Fontane (1819-1898)
 

Was suchst Du ? Die ariosophische Schaumschlägerei fantasiebegabter Zeitgenossen lockt in Deutschland seit über 100 Jahren, bis auf den heutigen Tag, gutgläubige und ahnungslose Zeitgenossen in ihre „Runensümpfe“. Suchst Du den schillernden Flitter oder suchst Du das Wahre, die Realesoterik der germanischen und keltischen Geisteskultur ? Die absolut EINZIGE Grundlage dazu bietet das ODING, als das einzige in sich geschlossene literarische Dokument aus der Frühzeit der Germanica. - Mathematik ist die reifste Form von Religion. Dass das menschliche Verstehen der kosmischen Ursachen, Mächte und Gesetzmäßigkeiten letztlich allein über die Unbestechlichkeit der Mathematik möglich ist, erahnte und übte bereits der antike Orden der Pythagoreer. Gleiches demonstriert die heutige Naturwissenschaft mit grandiosem Erfolg. Das Studium der germanischen Religionsphänomenologie lässt erkennen, dass die (einstige) Runen-Theologie sich in einem zahlenbegründeten Gottes- und Religionsverständnis bewegt(e). Eine höhere Gottesauffassung ist für die Vernunft undenkbar !

Der intellektuelle Abstieg europäischer und außereuropäischer Volkskulturen in die blindgläubige Dogmendumpfheit erfolgte durch grauenhafte Zwangsmaßnahmen in Zuge der blutigen christianischen Missionierung der Weltkulturen. Die christliche Primitivisierung der Theosophie durch naive Historisierung von altbekannten und gebräuchlichen Symbolismen und Metaphern erfolgte auf Befehl von weltlichen Machthabern gegen das Veto der wahrhaft gebildeten Kreise. Die heute gelehrte Kirchengeschichte ist unwahr. Unbedeutende lokale orientalische Begebenheiten wurden zu einer angeblichen religiösen Bedeutung für alle Welt und alle Völker künstlich hochstilisiert, mit Zielsetzung und Endzweck, durch eine Scheinlegitimation und dem Deckmantel dieser unvernünftigen Lehre, die bis dahin fungierenden Mächte auszuhebeln, um sich in den Besitz deren Güter zu setzen. Die untersten entwurzelten proletarischen Bevölkerungsschichten in den römischen Großstädten konnten mancherorts für den Umbruch deshalb gewonnen werden, weil sie sich davon einen kommunistischen Impuls der Besser- bzw. Gleichstellung versprachen -, was sich als Trugschluss erwies.

Wir, Forscher und Freunde der G-O-D, greifen die realesoterische runenreligiöse Botschaft des „OD-ING-WIZZ-OD“ aus geistgesunder und eigengesetzlicher Zeit wieder auf und werben mittels dieser Weltnetzseite für deren Verständnis. So wie der Schöpfer des ODING einen ganzheitlichen Spiegel des Kosmos erschaffen wollte, so spiegelt sich auch in der GOD-Seite die Vielfalt des menschlichen Kosmos wider, vom göttlich Erhabensten bis zum menschlich Burlesken, vom Wissenschaftlichen bis zum Spekulativen -; in allen Gradationen des Niveaus und der Thematik aber immer der geschichtlichen Wahrheit verpflichtet ! Wir bieten Freundschaft, Einsicht, Weltschau und Selbstverständnis an, aber keine Organisation.

Bei dem o.a. GOD-Logo handelt es sich um die drei ersten Runen des Systems der ganzheitlichen Bedeutung einer Genesis aus der Urschlinge, über das demiurgisch-polare Werdeprinzip zum aufstrebenden solaren Heilsgedanken. - Weltweit unübertroffen in seiner Genialität ist der Buchstabenverband als realesoterischer Ring von 24 vorchristlichen Runenzeichen, in denen sich Religion und Kalender unserer gallo-germanischen Ahnen spiegeln.    

 

 

Wie es zur Erkenntnis der gallo-germ. Realesoterik kam und wie es damit weiterging:

 

Zeichnung: „Nordischer Krieger“ mit OD-Helm - Ein Bild von dem ehrenwerten Russen Konstantin Vasiliev (1942-1976)

Pin It
Joomla Template by Joomla51.com